Sie sind hier: Startseite  >  Suche >  Liste aller Texte



Liste aller Texte anzeigen

01.04.2013

Franziskus verspricht baldige Auflösung des Vatikanstaats


Wie aus vertraulichen Quellen mitgeteilt wurde, plant der amtierende Papst die Auflösung des Vatikanstaats und der ihm anhängenden Religion aus Gründen der "philosophischen Ehrlichkeit".  mehr...

23.03.2013

Freie Fahrt für das Recht des Stärkeren


"Irgendwann wird man Staaten nicht mehr nach der Größe ihres Schienennetzes, sondern nach der ihres Straßennetzes beurteilen." Schon 1934 hat diese Prognose der damalige deutsche Reichskanzler verkündet. Adolf Hitler war eng mit der Automobilindustrie verquickt. Unter dem Titel "Freie Fahrt für freie Bürger - der Straßenverkehr in Deutschland und das faschistische Erbe" zeigte Hans-Horst Althaus beim "Politischen Salon" am Freitag (22. März) erschreckende Verbindungslinien zwischen der Nazi-Ideologie und der deutschen Verkehrspolitik bis ins 21. Jahrhundert hinein auf.  mehr...

20.03.2013

Der erlogene Krieg


US-amerikanische Truppen sind am 20. März 2003 in den Irak einmarschiert. Zehn Jahre danach ist unstrittig, dass die damalige Kriegsbegründung erstunken und erlogen war.  mehr...

13.03.2013

Aufgepasst!


Diese Typen sind echt kriminell. Davor müssen wir uns schützen! Deshalb sollten wir sie alle ganz genau überwachen. Am besten setzen wir dafür die modernste Technik ein. Wozu haben wir diese Geräte sonst?  mehr...

07.03.2013

Ramsauereien


Angesichts ständig steigender Kosten möchten die Stadt Stuttgart und das Land Baden-Württemberg auf ihren Anteil zur Finanzierung des Bauprojekts "Stuttgart 21" (S21) keine Schippe mehr drauflegen. Die Bahn wiederum fordert von ihnen weitere Mittel in Milliardenhöhe für den teuren Tunnel ein. Inzwischen droht gar schon eine gerichtliche Auseinandersetzung über die Finanzierung der teuersten Baustelle Deutschlands. Nun droht Verkehrsminister Peter Ramsauer damit, dass sonst die Preise für Bahnfahrkarten erhöht würden.  mehr...

03.03.2013

Jeder Mensch hat Rechte


Die Humanistische Union ist eine Bürgerrechtsorganisation. Sie sorgt sich um die Freiheit der Menschen. Dafür arbeiten die meisten Mitglieder der HU gern freiwillig.  mehr...

03.03.2013

HU Marburg jetzt auch in Leichter Sprache


Jeder Mensch ist wichtig. Deshalb erklärt die Humanistische Union Marburg ihre Arbeit jetzt auch in Leichter Sprache. Das kann nämlich fast jeder verstehen.  mehr...

23.02.2013

Massive Missachtung der Menschenrechte


46 Anwältinnen und Anwälte stehen seit Juni 2012 in der Türkei vor Gericht. Weil sie angebliche "Terroisten" verteidigt haben, bezichtigen Staatsanwälte sie selbst nun der Mitgliedschaft in einer terroristischen Vereinigung. Die "Strafrechtliche Verfolgung von Rechtsanwälten in der Türkei" stand im Mittelpunkt einer Veranstaltung am Freitag (22. Februar) im Käte-Dinnebier-Saal des Deutschen Gewerkschaftsbunds (DGB). Der Einladung der Humanistischen Union Marburg (HU) und der Kampagne "Demokratie hinter Gittern" waren gut 20 Interessierte gefolgt.  mehr...

21.02.2013

Fleischeslust


Mich laust der Affe. Da haben einige Schweine uns Hornochsen doch glatt die Suppe versalzen und uns die Fleischeslust gründlich verdorben! Welcher Teufel hat diese Rosstäuscher eigentlich geritten, als sie uns Pferd als Rind aufgetischt haben?  mehr...

15.02.2013

Wie Glaube verstockt macht


Öffentlich über Gott zu reden, ist in den meisten Ländern durchaus üblich. Die Existenz Gottes aber zu bestreiten, ist nach Beobachtungen von Peter Henkel dagegen mit einem gesellschaftlichen Tabu belegt. Sein neuestes Buch "Irrrtum unser - oder wie Glaube verstockt macht" stellte der Stuttgarter Religionskritiker am Donnerstag (14. Februar) im vollbesetzten Käte-Dinnebier-Saal des Deutschen Gewerkschaftsbunds (DGB) in Marburg vor.  mehr...

 


Seiten: | 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | ... | letzte |



© 2006 by  HU-Ortsverband Marburg